Earth - Free Template by www.temblo.com
Baum
Design by ling-design

I had to stop myself from saying something that I had never thought of you..

Ich hab einfach keine Lust mehr auf dieses Theater. Ich habe keine Lust mehr, an Freundschaften festzuhalten die augenscheinlich längst tot sind. Und ich hab erst recht keine Lust mehr so zu tun, als würden wir das alles wieder hinkriegen. Ich bin mir nicht mal sicher, ob ich das überhaupt möchte..

Ich habe keine Kraft mehr Ina nachzurennen, ich hab keine Kraft mehr weiter um unsere Freundschaft zu kämpfen und ich hasse mich dafür... Ich hab eingesehen, dass es nie wieder auch nur annähernd so schön werden kann wie es mal war. wir haben es oft genug probiert, aber es war immer alles nur so kurzfristig und oberflächlich.Ich hoffe es innerlich wahrscheinlich immer noch, aber ich glaube nicht, dass wir es noch mal richtig hinkriegen..

Machen wir uns mal nichts vor: wir bewegen uns alle von einander weg und auch wenn ich euch oft sehr vermisse, hab ich eingesehen, dass es Zeit ist in der Gegenwart zu leben und nicht mehr an der Vergangenheit festzuhalten.

Fakt ist: in der Vergangenheit waren wir unzertrennlich, wir wussten alles übereinander und wir haben alles zusammen durchgestanden. Fakt ist aber auch: in der Gegenwart sind wir gute Freunde, die sich ab und an begegnen und nichts mehr voneinander wissen. Und nur, weil wir mal gut befreundet waren, müssen wir nicht so tun, als ob wir es immer noch wären. Wir kennen uns doch gar nicht mehr.

8.2.09 12:26


Kein Eingang für unsere Liebe?

Wollt nur sagen, dass mit Alex wieder alles wunderbar ist.. Eigentlich sogar viel toller als je zuvor. Wir haben uns gestritten, angeschriehen, geheult, uns zusammengerauft, gestritten, angeschriehen, wieder geheult usw. Naja aber jetzt wissen wir beide, was wir von dieser Beziehung erwarten und, dass er und ich das ganze als langfristige Investition in die Zukunft sehen. Ich liebe Alex wirklich sehr.

Aber meine Gedanken kann ich nicht loswerden.. Das Beste wäre immer noch einfach mit ihm zu reden, aber ich hab Angst, dass Alex das rauskriegt und dann ausrastet... Ich kann es nicht ertragen, wenn er meinetwegen traurig ist.

10.1.09 12:34


I still need you but I don't want you now...

 

Ina.. oder wer auch immer. Ich weiß langsam nichts mehr. Ich hab Angst, dass diese ganze Beziehung nur eine Flucht war, nur eine Möglichkeit schnell Ruhe zu bekommen... Ich hab Angst, dass ich diese Beziehung nur eingegangen bin um Mario loszuwerden... Und ich weiß langsam nicht mehr, ob ichs bereue oder nicht.. Ich weiß nicht, ob es gut war in loszuwerden, ich weiß nicht ob es vllt ein sehr großer Fehler war. Hätte ich damals nicht solche Angst gehabt... Ich hatte Angst, was die Leute wohl sagen, ich hatte Angst, dass es nicht klappt, dass ich mich in eine Richtung gedrängt werde, keine Ahnung...

Ich glaub das war damals alles viel zu überstürzt... Ich weiß langsam wirklich nicht, ob ich ihn liebe... ICh bin so gern mit ihm zusammen, aber doch sehe ich keine Richtung in die unsere Beziehung verläuft... Ich kann mir immer wieder die große Liebe einreden, aber.. Ich weiß nicht.. Es hilft mir nichts wenn mir quasi Wildfremde sagen, dass ich Alex liebe. Ich fühl es manchmal einfach nicht mehr. Und ich bin mir manchmal nicht mal sicher, ob das, was ich fühl(t)e Liebe war oder nur ein riesiger Selbstbetrug...

Er macht mich wahnsinnig und auch wahnsinnig eifersüchtig, aber woher weiß ich ob es Eifersucht ist oder nur meine eigenen Selbstzweifel/mein Kontrollverlust? Ich hab solche Angst vor dem, wie es sein könnte wenn wir nicht mehr zusammen sind und andererseits will ich endlich wissen, wo Alex sich in 5-10 Jahren sieht. Es ist doch sinnlos, wenn wir ewig zusammen bleiben und uns dann trennen, weil eine gemeinsame Zukunft/Familie eh nicht in Frage kommt.. Es mag in meinem Alter komisch klingen, aber ich mach mir eben Gedanken, ob es diesen Zeitaufwand wert ist..

Und oh mein Gott, wieso muss ich immer an ihn denken??? Wieso wieso wieso? Und wieso darf ich es niemandem sagen? Gott ich weiß, wie scheiße ich über ihn geredet habe, aber scheiße vllt war das einer meiner schlimmsten Fehler... Und vielleicht nehme ich ihn in meinen Gedanken auch nur so in Schutz, weil mir in meiner Beziehung mit Alex irgendetwas fehlt, aber ich weiß nicht was...  Ich würde so gerne mit irgendwem über damals reden, aber irgendwie versteht mich keiner so richtig... Bei allen schrillen nur die Alarmglocken, wenn ich nur das böhöse Wort mit M sage... Die Ali darf das doch nicht und vorallem darf sie nicht über Vergangenes reden... Aber so denkt sie eben immer darüber nach und die Gedanken kreisen einfach immer und immer wieder in ihrem Kopf während sie langsam aber sicher verrückt wird... Warum bin ich nicht einfach ein Jahr weg gegangen?? Selbst wenns nur ne andre Stadt gewesen wär, so wie Ebern oder so.. Keiner versteht, dass ich in Augsburg nie richtig zur Ruhe kommen kann.. Gott ich war so jung, naiv und dumm... Aber ich darf mich nicht mal entschuldigen, weil... dann ist Alex sauer wenn ers rauskriegt... Hmm scheiße gelaufen.. Naja dann erfährt halt niemand irgendwas über mein Seelenleben, aber ich darf mir dumme Spitzen von diesem hässlichen, stillosen Sachsen gefallen lassen. Ich habs wohl so verdient...

 

p.s. Bin bei Alex... gute nacht

14.9.08 01:37


I wanna remember the places that we loved...

Ali überfordert... Ali weiß nicht, warum es so schwer geworden ist, mit Ina zu reden.. Ina meinte mal sie will mich nicht noch zusätzlich belasten mit ihren Problemen, aber eigentlich ist mein schlimmstes Problem seit Wochen, dass ich einfach nichts mehr über meine beste Freundin weiß, dass ich mich nicht traue sie richtig zu fragen, was los ist, da ich ja weiß, dass sie nicht gern drüber redet... Ich weiß nicht, warum.. warum es für Ina so anstrengend geworden ist, mit mir zu reden und umgekehrt..

Ich weiß nicht, warum Ina sich distanzieren will, ich weiß nur, dass sie schon vor längerem damit angefangen hat.. Ich will mit ihr reden, so wie früher, aber es kommt immer nur banaler Bullshit dabei raus... Es ist alles so dumm geworden... Ich dachte nie, dass sie mir so fremd wird... Ich lieb sie so arg und weiß doch nie, wie ich mich verhalten soll und glaube ich, dass ich mich richtig verhalte, ist es wahrscheinlich noch falscher als sonst.. Ich hätte nie gedacht, dass es mal so wird.. Und ich hätte nie gedacht, dass mich so etwas bedrückt und ich mit niemandem darüber reden kann, weil der einzige Mensch mit dem ich reden will, die Person ist mit der ich nicht mehr reden kann. Ich bin nur noch fertig, ich weine deshalb, hab geweint und werde wohl noch oft weinen... Ich muss oft an den NEON-Artikel denken, in dem es darum geht, warum man in einer Beziehung von Anfang an weiß, dass es irgendwann Tränen geben wird aber in Freundschaften nie damit rechnet, nie wirklich 'Schluss' macht, sondern sich einfach auseinander lebt. Obwohl man sich Freundschaft oder wasauchimmer bis zum bitteren Ende geschworen hat... Obwohl ich für sie durchs Feuer gehen würde, wenn ich nur wüsste, dass es das richtige für sie wäre.Aber ich weiß nichts. Ich fühl mich so leer.

Ich hab grade wieder eine sehr schöne Phase mit Alex und ja, ich bezeichne auch Marion als eine meiner besten Freundinnen.Eine meiner zwei besten Freundinnen und vllt die, die mir nicht so unendlich weit weg vorkommt... Es ist, als würde ein Teil in meinem Herzen fehlen.. Ein Teil der 2 Jahre immer da war und von dem ich dachte, er würde immer da sein.und ich bin nur noch ein halber Mensch mit einem halben Herzen, auch wenns jetzt ends dämlich klingt, so fühl ich mich.. Es ist ein 1000x schlimmeres Gefühl als irgendwelcher kindischer Liebeskummer, es ist einfach ein furchtbares Gefühl, wenn man seine Freundschaft nach längerer Distanz von weiter weg betrachtet und nichts mehr da ist von dem, was einmal da war... Oder zumindest nicht viel.

10.3.08 22:55


All die Wut, all der Schmerz...

Wieso pissen sich alle versetzten Spasten grade an?Also alle bis auf Ina, Michi und Marion mich. Ich Ina und Ina ich Marion?
Warum sind Miri und Fohr zu solchen Proleten geworden? Warum lästert Miri über alles und jeden ab und warum checkt sies ned, wies mich anpisst, wenn sie über meine beste Freundin so dumm redet?

Fabi hatte heut schon recht.. Wir werden uns komplett splitten. Wie mit Bianca... Damit fings ja irgendwie an 'damals' im urlaub... oder eigentlich fings damit an, dass Ina, Marion und ich nen Freund hatten und halt auch immer noch haben...Keine Ahnung...
Ich wär früher für euch alle durchs Feuer gegangen, blind. Und jetzt? Woher weiß ich denn, dass man nicht immer genauso auch über mich redet? Ich weiß, dass viele von euch mir schon in den Rücken gefallen sind.. Auch wenn sie es selber vielleicht nicht mitbekommen haben???Oder waren wir vllt alle so damit beschäftigt, unsere eigenen Probleme zu lösen, dass wir nicht mehr bedacht haben, dass wir da was wichtiges aufs Spiel setzen?



All der Wut, all der Schmerz
Gehen bis an die Ränder
Du hast es erkannt
Vielleicht wird es Zeit
Dass wir uns verändern




Manchmal... oder sagen wir... so ein paar Mal am Tag würd ich gerne wegrennen... Oder wegziehen... Ich will Augsburg nicht mehr sehen.. Ich will nicht mehr... Ich will diese Erinnerungen irgendwie verarbeiten... ich will endlich die Antwort auf die Frage, warum ich so viel Scheiße gebaut habe finden... Aber.. genau beim Schreiben des letzten Satzes fiel mir ein, dass Alex die Antwort ist... Aber... wenn er mal weg ist.. und ich weiß, dass es so sein wird... er muss sich erst seine Hörner abstoßen... wenn er mal weg ist..was dann? War alles umsonst oder war es das alles wert um zu erkennen??? Musste das alles sein? Wieso versteht den niemand, dass ich Sachen nicht schnell verarbeite, wenn überhaupt... ich versteh es alles nicht... ich versteh meine Welt nicht... die Welt dreht sich und ich bin nicht dabei...ich versteh mich nicht, ich versteh meine Träume nicht und ich versteh auch meine Taten nicht.. ich versteh nicht, wieso viele immer nur eine Seite der Medaille kennen, aber sich auch nicht für die andere interessieren...
Ich will weg... ich will, dass diese Blitzlichter in meinem Kopf aufhören. ich will mit allem aufhören... Fast. Mit fast allem. Ich will aufhören zu atmen, zu leben...nur niemals aufhören zu lieben...Gerade läuft irgendwie alles drunter und noch mehr drunter, aber nie drüber... Und der einzige Fixpunkt in meinem Leben ist Alex. Und trotzdem muss es bei mir immer Drama geben... Sonst werd ich wohl nicht glücklich...


20.11.07 15:31


Ella ella eh eh eh

Hmm... ich kann irgendwie nicht mehr so gut schreiben hier... Ich frag mich, warum ich manchmal so gemein zu Alex bin... Und ich frage mich, warum diese Wut auf ihn erst dann weg ist, wenn er wegen dem was ich sage weint... Aber ich habe ihm gesagt, dass ich mich für nichts davon entschuldigen werde, weil es mein voller Ernst war. Nunja... vllt sind es diese Machtspielchen, die ich einfach manchmal brauche... Oder das Gefühl, dass es mir nur dann gut geht, wenn es dem Menschen den ich liebe wie keinen vor ihm und keinem nach ihm schlecht geht.... Aber verdammte, ich hasse es, wenn ich mit ihm über meine Probleme spreche und er nichts sagt, gar nichts.Nur nickt.. Manchmal nicht mal das... Und das hab ich ihm gesagt. Und ein deppertes 'Schatzi ich liebe dich über alles' ist für mich nun mal nicht immer die Antwort auf alles...

Aber egal, seit der Nacht von Sa auf So läuft es wieder wunderbar...Fast. Ich versteh es nicht. Wir kennen uns seit Dezember. Und doch versteht er nie, wenn ich etwas im Spaß sage aber auch nie, wenn ich etwas ernst meine... Und ständig "Boa Schatz, jetzt sei doch nicht schon wieder sauer" Bei diesem Satz könnt ich kotzen, wie soll ich ihm denn klar machen, dass ich nicht sauer bin? Er versteht es nicht... Er versteht auch meine Mimik nicht... Ich kapier aber nicht wieso... Wir kennen uns so gut. und doch kennt er mich manchmal nicht und ich kenne ihn in manchen Sachen viel besser als mir lieb ist...

Naja aber egal... ali ist zur Zeit eh nurnoch mit Schlafen, Essen, Lernen Freund und ab und zu versetze Spasten beschäftigt... Aber in erster Linie Schlafen und lernen.. Und ich will nicht von allen hören: Du bist so dünn geworden.. Hallo? ich wiege immer gleich aber es stimmt: Ich esse fast nur noch bei Alex oder in der Stadt. Ich kann zuhause nur noch selten essen... Es widert mich so an... Und ich sage meinem Freund, dass ich es hasse, dass alle sagen ich bin dünner geworden. Und was kommt? "Warum wohl?" Hallo??? Ich wiege seit fast nem Jahr immer dasselbe. Aber wenn mein Selbsterhaltungstrieb mich zwingt, irgendwo unterwegs oder unter Stress zu essen kann ich nichts dazu. Ich esse gerne und viel und ich schau nicht auf Fett Kalorien oder sonstwas... Und nachdem ich mich in den letzten 2 Monaten ständig wegen ihm aufgeregt habe und davon wahrscheinlich ein Magengeschwür oder was auch immer bekommen habe, habe ich nicht mehr den Hunger den ich mal hatte... Ich kann nichts dazu, dass mir seit neuestem nach ner halben Pizza schlecht ist, es ist einfach so. Und wenn ich jetzt sogar das Gefühl hab, dass mein Freund mir au noch aufn Teller schaut, dann kann ich bestimmt nicht entspannt essen... Am tollsten fand ich dann in der Diskussion: " Ja tut mir Leid Schatz, was soll ich denn sagen wenn du mir erzählst 'ich hab heut n halbes Brot gegessen'?" - Wir haben nie Brot zu Hause... Egal.. Wenn ich esse dann viel und eigtl sollte er das wissen... aber dieser ganze Stress ht mir wirklich den Appetit verdorben iwie..egal

Aber egal, eigtl gehts mir grade echt gut.

Achja noch ein kleiner Nachtrag von ner Traumdeutungshp...

ANGST: "Sie spielt in Traumbildern sehr oft eine herausragende Rolle. Die alten Ägypter umschrieben das Angst haben damit, dass man wohl mit sich selbst nicht ganz zufrieden sei. Die moderne Psychologie sieht darin einen Fehler, den man gern ungeschehen machen möchte. Der Angstschrei im Traum deutet demnach auf einen besonders schweren Irrtum hin, dessen Wiedergutmachung Eigeninitiative erfordert.[...]Die Auseinandersetzung mit der Angst gehört zum Mensch sein. Verständlicherweise wollen wir jedoch nicht von dieser Angst berührt werden und verdrängen sie deswegen. Dadurch dass wir dahin tendieren, unsere Ängste zu verdrängen, suchen sie uns im nächtlichen Traum heim.[...]Alles was Ihnen Angst einjagt und was Sie im Wachzustand deswegen umgehen, treffen Sie im nächtlichen Traum. Ein solcher Angsttraum kann sich bis zum Albtraum steigern, aus dem Sie schweißüberströmt oder bisweilen sogar schreiend aufwachen.[...]"

27.9.07 22:21


Nachtrag:

Und ich fang schon wieder an nur die scheiß Emo-Mucke zu hören, die ich in der Zeit damals gehört hab.. die die mich so depri gemacht hat, was aber eigtl mehr nur an der gesamtsituation lag... ich glaub ich werd einfach irgendwann leerer und leerer und mit viel glück bin ich irgendwann weg..

25.7.07 21:06


 [eine Seite weiter]
www.temblo.com Design by ling-design